Netzwerk Nanosilber

10.05.2013

Silber Nanodrähte als ITO-Ersatz in organischen Solarzellen

Forscher der Uni Erlangen präsentieren kostengünstige und effiziente ITO-freie Solarzelle.

Organische Solarzellen werden als vielversprechende Alternative zu den gewöhnlichen Siliziumzellen gehandelt, denn sie können extrem dünn und biegsam, lichtdurchlässig und farbig hergestellt werden. Bislang waren die organischen Solarzellen allerdings noch zu teuer, ineffizient und nicht ausreichend lange haltbar.

Forscher der Uni Erlangen um Prof. Brabec gelang es nun das teure und prozesstechnisch aufwändig zu verarbeitende Indiumzinnoxid (ITO) der Solarzellen-Elektroden durch Nanosilberdrähte zu ersetzen. Dies erlaubt es effiziente, organische Solarzellen kostengünstig und prozesstechnisch vorteilhaft in einfachem Druckverfahren herzustellen.

Der Exzellenzcluster Engineering of Advanced Materials (EAM) bot den geeigneten Rahmen für diese Forschungsarbeiten. Weitere Details finden sich in der offiziellen Pressemitteilung von EAM.