Netzwerk Nanosilber

30.07.2013

Leitfähige transparenten Folien aus Nanosilber und Graphen

Japanische Forscher haben eine neuartige leitfähige transparente Folie entwickelt.  Hierfür benutzten sie zwei Nanomaterialien, die beide für diese Eigenschaftskombination bekannt sind: Graphene und Nanosilberdrähte. Schrittweise bauten sie ein Schichtverbund aus Graphen, Nanosilber und einer polymeren Deckschicht auf. Die Nanosilberdrähte bilden dabei ein weitmaschiges Netz, das durch die Polymerschicht vor mechanischer Beanspruchung geschützt wird. In schwefelhaltiger Umgebung können Nanosilberdrähte korrodieren und die Leitfähigkeit sinken. Hiervor schützt die Graphenschicht, die eine Diffusionsbarriere darstellt. Die Nano-Komposite erreichten Schichtwiderstände von 1,9-5,9 Ω/sq und diffuse Transmission von 62-75 %.

Die Originalarbeit ist in der Zeitschrift Synthetic Metals erschienen.