Netzwerk Nanosilber

01.07.2014

Textilien mit Nanosilber setzen kaum Nanopartikel frei

Die antimikrobielle Wirkung von Silber wird erfolgreich in Textilien wie Berufsbekleidung (z.B. in der Pflege), Sportbekleidung oder Unterwäsche genutzt. In diesem Zusammenhang wird für Nanosilber oft eine striktere Kontrolle und Risikobewertung gefordert und durchgeführt als dies für Textilien mit einer herkömmlichen Silberausrüstung (durch Silbersalze oder Silberfäden) der Fall ist.

Bei der Untersuchung, wie sich Silber-ausgerüstete Textilien beim Waschen verhalten, haben Forscher der EMPA (Schweiz) jetzt jedoch ein überraschendes Ergebnis erhalten: Mit Nanosilber ausgerüstete Textilien setzen nicht nur insgesamt kaum Nanopartikel frei – im Gegenteil, im Waschwasser von mit herkömmlichem Silber ausgerüsteten Textilien fanden sich sogar mitunter deutlich höhere Konzentrationen an Nanopartikeln.[1]

Der Grund dafür ist, dass Silber, egal ob in makroskopischer, ionischer oder in Nanoform, beim Waschen zahlreiche Transformationsprozesse durchläuft, bei denen auch aus herkömmlichem Silber Nanopartikel gebildet werden. Da jedoch bei Textilien, die von vornherein mit Nanosilber ausgerüstet worden sind, deutlich weniger Silber zum Einsatz kommt und dieses seine antimikrobielle Wirkung dosierter entfaltet, ist die Silberfreisetzung insgesamt signifikant geringer als z.B. bei Textilien mit eingewobenen makroskopischen Silberfäden.

Als Fazit der Studie fordert Bernd Nowack von der der EMPA-Abteilung „Technologie und Gesellschaft“ ein Umdenken bei der Risikobewertung von Silber-Textilien und eine Berücksichtigung der Ergebnisse bei der gegenwärtigen Diskussion um eine Regulierung von Nanosilber.[2]

 

[1] Mitrano, D. M.; Rimmele, E.; Wichser, A.; Erni, R.; Height, M.; Nowack, B., Presence of Nanoparticles in Wash Water from Conventional Silver and Nano-silver Textiles. Acs Nano 2014.

Link zur Originalpublikation: http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/nn502228w

[2] Zur Pressemitteilung der EMPA: http://www.empa.ch/plugin/template/empa/3/148896/---/l=1