Netzwerk Nanosilber

20.10.2015

Workshop zum Zukunftsprojekt „Faser & Papier 2030“ am 02.11.2015

Ziel des Zukunftsprojektes „Faser & Papier 2030“ war es, für eine gesamte Wertschöpfungskette einen Blick in die Zukunft des Werkstoffs und der Branche zu werfen. Für die Betrachtung wurden acht lebensnahe Aktionsfelder, sogenannte Themenlandschaften, definiert: Wohnen & Arbeiten, Ernährung, Gesundheit & Hygiene, Mobilität, Information/Kommunikation/Bildung/Wissen, Logistik, Zukunftsstadt & Architektur sowie Allgemeine Randbedingungen. In sechs Ideen-Workshops erarbeiteten Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen und Fachrichtungen zunächst knapp 1.500 konkrete Vorschläge. Nach Konsolidierung dieser Ideen ergab sich eine Sammlung von insgesamt 640 Geschäftsideen. Die Projektergebnisse wurden in der Broschüre „Faser & Papier 2030: Nachwachsende Zukunft gestalten“ veröffentlicht. Ausgewählte Inhalte werden auf der Webseite www.faser-papier-2030.de als Angebot zu gemeinsamen Handeln für die Zukunft vorgestellt.

Eine wichtige Maßnahme zur Ideenumsetzung ist der Workshop „Perspektiven 2030 - Zukunftsmarkt Papier“, der am 02.11.2015 an der Papiertechnischen Stiftung in München stattfindet. Expertenvorträge zu Trends in Verpackung, Mobilität und Architektur werden Impulse für neue Perspektiven geben. In Gruppenarbeiten werden die Workshop-Teilnehmer anschließend an neuen Anwendungen und Geschäftsmodellen arbeiten. Mit dem Motto der erfolgreich abgeschlossenen Projektarbeit „Das Denkbare machen, statt das Machbare denken!“, sind Sie sehr herzlich eingeladen mit uns den Weg in die Zukunft zu gestalten. Details zur Anmeldung für diesen Workshop und weitere Innovationsinitiativen erhalten Sie auf der PTS-Homepage oder direkt bei Herrn Anatoli Davydov.

Kontakt:
Anatoli Davydov
Projektleiter Verpackungen & Konformität
Telefon: +49 (0) 89 / 12146 - 493
Fax: +49 (0) 89 / 12146 - 36
E-Mail

Papiertechnische Stiftung
Heßstraße 134, 80797 München
Internet: http://www.ptspaper.de
Vorstand: Dr. Frank Miletzky