Netzwerk Nanosilber

Das Kompetenznetzwerk NanoSilber

Ziel des Netzwerkes NanoSilber ist die Weiterentwicklung von Nanosilber in Herstellung, Verarbeitung, Anwendung, Produktion und Entsorgung

Das technische Potenzial des Nanosilbers ist außerordentlich hoch und liegt neben den hervorragenden antimikrobiellen Eigenschaften auch in der ausgezeichneten Leitfähigkeit und in der Nutzung der optischen Eigenschaften. 

Die Information über bereits erarbeitete Erkenntnisse und die Kommunikation in der Öffentlichkeit sind wichtige Aspekte der Netzwerkarbeit.

Neueste Ergebnisse aus Wissenschaft und Forschung fließen in die aktuelle Netzwerkarbeit ein. FuE-Projekte zur Nutzung der Chancen und Minimierung der Risiken werden aus dem Netzwerk heraus initiiert und verfolgt. 

Daher werden im Netzwerk technische, wirtschaftliche, ökologische und medizinische Aspekte gleichermaßen berücksichtigt und durch sieben KMU-Partner, eine Stiftung, einen Verband, eine private Forschungseinrichtung und eine Universität repräsentiert.

Das Netzwerk NanoSilber wurde von 2011 bis 2014 im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert und wird seit 2015 vollständig durch die Partner finanziert.

Bei Interesse informieren wir Sie sehr gerne über Möglichkeiten der Mitarbeit. Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme finden Sie hier.

 

>> Download Image-Flyer Netzwerk NanoSilber (pdf)

Von 2011-2014 gefördert durch: